Verein für Deutsche Spitze e.V.

Gruppe Alb - Oberer Neckar


Home

Aktuelles

Termine

Über uns

Berichte

Erfolge

Unsere Züchter

Welpen

Deckrüden 

Fotos

Spitze in Not

Links

Kontakt

Datenschutzerklärung

Impressum


Wanderung und Mitgliederversammlung am 11. Oktober 2020 in Blaubeuren-Seißen

Am 11.10.2020 traf sich eine Gruppe von ca. 10 Personen am Gasthaus Lamm in Seißen um unter der kundigen Führung von Ursel Schleicher zu einer Wanderung auf der Albhochfläche aufzubrechen. Durch Wald und Wiesen ging es zum ersten Ziel, dem Impferenstein, der traufartig über dem Tiefental thront. Unterwegs gab es ein Likörle zum Aufwärmen und Kekse zum Appetitanregen für das gemeinsame Mittagessen.

Eine weitere Sehenswürdigkeit, die "Bettelbuche", wurde im Vorbeigehen leider von den meisten übersehen weil nur noch zwei dicke Rugel von dem einst riesigen Baum unscheinbar am Waldrand liegen. Trotzdem erzählte uns Ursel nachher noch wie die Buche zu ihrem Namen kam. Hier wurden nämlich einst die Bettler abgepasst die tagsüber im Ort Almosen gesammelt hatten. Ihre Rucksäcke wurden durchsucht ob sie auch nichts heimlich hatten "mitgehen" lassen. So wurde aus dem markanten Baum die Bettelbuche.

Im Gasthaus Lamm gesellten sich noch einige weitere Mitglieder dazu, und wir genossen ein herzhaftes Mittagessen. Danach hatten wir das Nebenzimmer ganz für uns um die Mitgliederversammlung abzuhalten. Das Datum war glücklich gewählt, denn die Corona-Richtlinien erlaubten zu diesem Zeitpunkt gerade noch Vereinstreffen in diesem Rahmen.

Weil drei Mitglieder des Vorstands ihre Ämter zurückgeben wollten standen Neuwahlen auf dem Programm. Nach der Entlastung des alten Vorstands wurden die Mitglieder des neuen Vorstandes gewählt. Für das Amt der 1. Vorsitzenden stellte sich Ingrid Reehten zur Verfügung und wurde einstimmig gewählt. Auch die übrigen Ämter konnten wieder besetzt werden sodass die Gruppe nun einen neuen, frischen und hoch motivierten Vorstand hat.

Allen Mitgliedern des bisherigen Vorstands sei ganz herzlich für die jahrelange engagierte und zuverlässige Arbeit gedankt. Dem neuen Vorstand wurden alle guten Wünsche für eine erfolgreiche Arbeit mit auf den Weg gegeben.

Vielen Dank an Ursel und Paul Schleicher für die Organisation dieses Treffens und die kundige Wanderführung!

 

zurück zu Berichte