Verein für Deutsche Spitze e.V.

Gruppe Alb - Oberer Neckar


Home

Aktuelles

Termine

Über uns

Berichte

Erfolge

Unsere Züchter

Welpen

Deckrüden 

Fotos

Spitze in Not

Links

Kontakt

Datenschutzerklärung

Impressum


Wanderung und Mitgliederversammlung am 16.02.2020 in Weissach

am 16.02.2020 traf sich die Gruppe zu einer gemütlichen Wanderung durch den Gemeindewald von Weissach. Dass es in Weissach auch Spitze gibt erfuhren wir durch ein Flurschild mitten im Wald: Weissacher Spitze. Eine Bank lud zum Gruppenfoto ein, und an einem Rastplatz wurden die Spitze malerisch auf vermoosten Steinen drapiert - auf jedem Stein ein Spitz. Ein bisschen Geduld brauchte es schon bis alle Spitze am Platz waren, aber die Fotos zeigen dass es gelungen ist.

Nach dem Mittagessen in der Sportgaststätte zum SEPP zogen wir uns in ein Nebenzimmer zurück um die Delegierten für die Generalversammlung im Mai zu wählen und die eingereichten Anträge zu besprechen.

Unsere Gruppe hatte entsprechend der Anzahl von Mitgliedern 6 Delegierte zu wählen. Als Delegierte wurden vorgeschlagen, gewählt und nahmen die Wahl an:
Hans-Jörg Puschacher, Christina Semmelmann, Angelika Buchholz, Joachim Potozky, Anita Kirsch, Verena Becker.
Alle Delegierte wurden einstimmig gewählt.

Die Diskussion über 24 von Mitgliedern vorgeschlagene Anträge war lebhaft und engagiert. Schließlich wurde über jeden Antrag abgestimmt und alle bis auf zwei angenommen. Diese werden nun an den Hauptvorstand weitergeleitet.

Schließlich wurde den Mitgliedern noch eine in Aussicht stehende Veränderung im Vorstand mitgeteilt. Bei den nächsten Vorstandswahlen, die für 11. Oktober 2020 geplant sind, werden sich die 1. Vorsitzende, die 2. Vorsitzende und die Schriftführerin nicht mehr zur Wahl stellen. Alle anwesenden Mitglieder wurden aufgefordert, sich Gedanken zu machen, wer sich für diese Posten zur Verfügung stellen möchte oder könnte.

Die nächste Wanderung mit Mitgliederversammlung wird am 3. Mai 2020 stattfinden und soll die Abstimmung über sämtliche an den Hauptvorstand eingereichten Anträge beinhalten. Wir wünschen uns rege Beteiligung!

 

zurück zu Berichte