Verein für Deutsche Spitze e.V.

Gruppe Albstadt - Oberer Neckar

 


Home

Aktuelles

Termine

Sonderschau

Über uns

Berichte

Erfolge

Unsere Züchter

Welpen

Deckrüden

Fotos

Spitze in Not

Weiterbildung

Links

Kontakt

Datenschutzerklärung

Impressum

 

2. Südwest Cup für Spitze am 9. Juli 2017 Karlsdorf-Neuthard

Am 2. Wochenende im Juli – dieser Termin soll auch zukünftig beibehalten werden – fand der 2. Südwest Cup der Gruppe Albstadt-Oberer Neckar im Verein für Deutsche Spitze e.V. auf dem Gelände und mit Unterstützung des HSV Karlsdorf-Neuthard statt.

71 Spitze waren für die Ausstellung gemeldet, 10 mehr als im Vorjahr. Davon waren 32 Wolfsspitze, 2 Großspitze, 11 Mittelspitze, 11 Kleinspitze, 4 Zwergspitze, 10 Japanspitze und 1 Volpino italiano.

Für die Zusatzwettbewerbe waren gemeldet 1 Zuchtgruppe Wolfsspitze sowie 2 Paare, ebenfalls Wolfsspitze.

Die Aussteller kamen aus ganz Deutschland, Belgien und der Schweiz. Das große Gelände des HSV bietet nicht nur Parkmöglichkeiten direkt am Vereinsheim sondern auch ausreichend Stellfläche für Wohnmobile.

Mit Frau Beatrix Märki-Casanova hatten wir eine Richterin gewonnen die mit Kompetenz und viel spürbarer Liebe zu den Spitzen ihrer Aufgabe nachkam.

Der Gabentisch war wieder reich gedeckt.

Es gab Pokale für BOB, BOS, BIS (Best in Show) und BOSBIS (Best of Opposite Sex to Best in Show).

Für jeden gemeldeten Hund gab es eine kleine Erinnerungsgabe in Form einer Spitzfigur aus Holz mit einem Magneten auf der Rückseite zum Anpinnen z.B. an den Kühlschrank.

Darüber hinaus gab es mehrere Sonderpreise:

Einen Sonderpreis für die jüngsten Hunde – eine Vorführleine, hergestellt und gestiftet von Daniela Kaiser-Eckert.



Einen Sonderpreis für den ältesten Rüden – ein Spitzkopf als Wandlampe, hergestellt und gestiftet von Kerstin Sikora.



Alle Junghunde erhielten ein Spielzeug, gestiftet von Chris Semmelmann und Sylvia Lange-Schneemilch.



Vielen Dank allen Spendern!

Nach dem Richten wurde jeder ausgestellte Hund vom Ausstellungsleiter Gregor von Dungen fotografiert.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich.

Bei allen Ausstellern, von denen nicht wenige schon zum zweiten Mal gekommen waren und uns damit zeigten dass ihnen unser 1. Südwest Cup gefallen hat.

Bei der Richterin, Frau Märki-Casanova, die mit ihrer freundlichen Geduld zur guten Stimmung im Ring beitrug.

Beim Vorstand und den Mitgliedern der Gruppe, die die Arbeit im Vorfeld, während der Ausstellung und danach gemacht haben und ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Allen voran Ausstellungsleiter Gregor von Dungen, unsere 1. Vorsitzende Christina Semmelmann, Jutta und Gerhard Schäfer, ihr Sohn Jens Schäfer mit Freundin Angelika Rosenzweig, Sylvia Lange-Schneemilch sowie Karin und Hansjörg Puschacher.

Beim HSV Karlsdorf-Neuthard, der mit seinem großzügigen Gelände, dem professionellen Equipment und der idealen Infrastruktur die Grundlagen für die Ausstellung bietet.

Bei den vielen unermüdlichen und freundlichen Helfern des HSV unter der Regie von Veronica Mahl, die mit ihrer Erfahrung und dem Know-how von vielen ähnlichen Veranstaltungen nicht nur am Sonntag für die Verpflegung sorgten sondern schon am Vorabend mit Grillbüffet und Bowle eine entspannte Einstimmung in die Ausstellung ermöglichten.

Aus den vielen überaus positiven Rückmeldungen die wir erhalten haben können wir schließen dass unser 2. Südwest Cup wieder eine rundum erfolgreiche Veranstaltung war, die wir gerne fortsetzen möchten, voraussichtlich am 2. Wochenende im  Juli 2018.