Verein für Deutsche Spitze e.V.

Gruppe Albstadt - Oberer Neckar


Home

Aktuelles

Termine

Über uns

Berichte

Erfolge

Unsere Züchter

Welpen

Deckrüden 

Fotos

Spitze in Not

Weiterbildung

Links

Kontakt

Impressum


Wanderung und Mitgliederversammlung am 7. September 2014 in Ergenzingen

Wieder einmal trafen wir uns auf der schönen Liebfrauenhöhe in Ergenzingen bei Familie Semmelmann, dieses Mal  zu unserer diesjährigen Herbstwanderung.

Ebenfalls auf dem Programm stand eine Mitgliederversammlung um die Anträge für die demnächst stattfindende Generalversammlung durchzusprechen.

Doch zunächst ging es mit den Hunden in die Natur! Entlang an reifen Maisfeldern und über bereits abgeerntete Stoppeläcker wanderten wir unter einer strahlend spätsommerlichen Sonne in großem Bogen rund um die Liebfrauenhöhe, und die schwüle Hitze trieb nicht nur manchem die Schweißperlen hervor sondern schien auch schon das abendliche Gewitter anzukündigen. Glücklicherweise gab es für die Hunde unterwegs eine Trink- und Badegelegenheit die begierig angenommen wurde.

Zurück im Hof bei Semmelmanns durften auch die Hundeführer Durst und Hunger stillen. Ein duftender Schweinebraten aus eigener Schlachtung, dazu eine leckere Auswahl an Salaten ließen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Zum Nachtisch gab es Kaffee und ein Kuchenbüffet vom Feinsten. Familie Semmelmann und den weiteren Spendern von Salaten und Kuchen sei Dank für dieses herrliche Mahl!

Nachdem alle körperlichen Bedürfnisse befriedigt waren wurden die Aktenordner mit den kopierten Anträgen herbeigeschleppt, und eine intensive Arbeitsatmosphäre senkte sich über die Gesellschaft der Spitzfreunde. „Nur“ 71 Anträge waren zu lesen, zu diskutieren, zu bewerten, und letztlich darüber abzustimmen.

So groß war die Konzentration, dass kaum jemand der drohend heranziehenden schwarzen Wolkenwand Beachtung schenkte. Erst als wir die Ordner zufrieden über dem letzten Antrag zugeklappt hatten wurden wir uns bewusst dass nun Eile geboten war um Kuchen, Kaffeemaschine, Geschirr, Tische, Bänke und Unterlagen vor dem bevorstehenden Gewitter in Sicherheit zu bringen. Jeder packte mit an, und just als alles verstaut und aufgeräumt war fielen auch schon die ersten schweren Tropfen. Perfektes Timing!

Leider fiel der Abschied in dem heftigen Gewitterguss etwas hektisch aus, aber es war trotzdem wieder einmal ein schönes harmonisches Treffen. Danke an Familie Semmelmann und alle Teilnehmer für dieses gute gemeinsame Erlebnis!

Text und Fotos: S. Lange-Schneemilch

  
  
  
  

zurück zu Berichte