Verein für Deutsche Spitze e.V.

Gruppe Albstadt - Oberer Neckar


Home

Aktuelles

Termine

Über uns

Berichte

Erfolge

Unsere Züchter

Welpen

Deckrüden 

Fotos

Spitze in Not

Links

Kontakt

Impressum


Winterwanderung am 13. Januar 2013 in Glemseck bei Leonberg

Zur ersten Wanderung im Neuen Jahr trafen sich gegen 10:00 Uhr neun Mitglieder der Gruppe Albstadt-Oberer Neckar auf dem Parkplatz beim Hotel Glemseck. Der Himmel war trüb, die Temperaturen unter null Grad, es war windig, und der Parkplatz eine einzige Eisfläche. Es spricht für den guten Geist in unserer Gruppe, dass trotz dieser unwirtlichen Bedingungen das Wiedersehen in fröhlichster Stimmung verlief.

Familie Puschacher führte uns zuerst über die vielbefahrene Talstrasse und anschließend auf eine gegenüberliegende Anhöhe. Zuerst ging es auf verschneiten, aber sumpfigen Waldwegen bergauf, dann meisterten wir eine steile, schneeglatte Rodelpiste, um hoch über Glemseck schließlich die offene Fläche zu erreichen von der aus man einen wunderschönen Blick ins Tal und auf die gegenüberliegenden Leonberger Weinlagen hatte. Auch hier war der Weg wieder spiegelglatt, und wir schlitterten mehr als dass wir gingen, was jedoch weder der guten Stimmung noch den vielfältigen angeregten Unterhaltungen irgendeinen Abbruch tat.

Im Wald wurden die Wege wieder besser begehbar, auch fanden wir einige malerisch verschneite Fleckchen um von der Gruppe und den wie immer fotogenen Hunden die obligatorischen Erinnerungsfotos zu machen.

Nach fast dreistündiger Wanderung kehrten wir müde und hungrig im Hotel Glemseck zum Mittagessen ein und ließen uns von der bewährt guten Küche wieder zu Kräften verhelfen.

Eigentlich war an dieser Stelle eine Mitgliederversammlung geplant gewesen, bei der die eingebrachten Anträge für die Hauptversammlung im April besprochen werden sollten. Außer einem Antrag auf Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an ein langjähriges verdientes Mitglied unserer Gruppe waren jedoch keine Anträge eingebracht worden sodass dieser Teil des Programms schnell abgehandelt werden konnte. Anschließend drehten sich die Gespräche wieder um beliebtere Themen wie Hundezucht, -erziehung und –pflege. In fröhlicher und harmonischer Stimmung  verging die Zeit wie im Fluge bis man sich in der Vorfreude auf das nächste Treffen im April verabschieden musste.

Wir danken Familie Puschacher herzlich für die Planung und Organisation dieser gelungenen Wanderung.

Text: S. Lange-Schneemilch, Fotos: Dr. C. Hempel, S. Lange-Schneemilch

zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken

 

     

 

zurück zu Berichte